home   el-kabel.de >>  light-by-wire.com >>  

EL-Kabel
Montage Anleitung

english >>  
 

Die Lötverbindung zwischen Inverter und EL-Kabel:


Die Leuchtkabel (siehe: EL-Technologie) werden an einem Ende mit dem Treiber / Inverter verbunden. Das andere Ende bleibt elektrisch offen, sollte jedoch unbedingt mit einem Tropfen Sekundenkleber gegen das Eindringen von Feuchtigkeit abgedichtet werden! Leuchtkabel lassen sich an beliebiger Stelle auf die passende Länge kürzen.

Auf der Kontaktseite wird der äussere Kunststoff-Mantel auf einer Länge von 1 to 1.5 cm mit einer Klinge, Abisolierzange oder dem heissen Lötkolben abgezogen. Vorsicht - nicht die unter dem Mantel liegenden zwei dünnen Drähte durchtrennen! Diese zwei Drähte der äusseren Elektrode zusammendrehen und beiseite biegen. Der innere Leiter der Leuchtschnur ist mit dem eigentlichen Lumineszenz Material beschichtet. Diese poröse Schicht kann leicht 1 bis 2 mm entfernt werden um den Lötkontakt zu ermöglichen.

Das zweiadrige Anschlusskabel des Treibers versetzt in Stufenform abisolieren, sodass sich die Enden der beiden Adern nicht mehr berühren können.

Jetzt zunächst die kürzere Ader mit dem inneren Leiter dann die längere Ader mit den zwei Drähten der äusseren Elektrode verlöten. Auf die Polarität der Spannung braucht dabei nicht geachtet zu werden!

Abschliessend den Schrumpfschlauch (mindestens 3 cm) über die Lötstelle schieben und mit Heissluftpistole oder dem Lötkolben fest schrumpfen.
Vor dem Einschalten des Inverters kurz warten bis die Lötstelle abgekühlt ist - Fertig!
  • Leuchtschnur Montage

Ein Inverter / Mehrere EL-Kabel Stücke:

Zwischen Treiber und EL-Kabel kann eine gewöhnliche zweiadrige Litze mit beliebiger Länge gesetzt werden. Die Aneinanderreihung einzelner Leuchtschnur Abschnitte sowie eine sternförmige Verdrahtung ist problemlos möglich:

Leuchtkabel in Sternschaltung

Leuchtfaden in Reihenschaltung

  •  
  • el-kabel.de